Orgelbau Eder
Orgelbau Eder
Eder Orgelbau
Eder Orgelbau

Kath. Stadtpfarrkirche St. Georg, Freising

 

erbaut von Willibald Siemann, München

1938 als Opus 491, III Manuale und Pedal,

43 Register, incl. 3 Transmissionen

elektro-pneumatische Kegelladen

 

 

 

 

Das Instrument, eines der wenigen original erhaltenen Zeitzeugen, wurde, nach vielen Überlegungen und Diskussionen erhalten und restauriert. Die Besonderheit  daran ist seine spätromantische Disposition, die original erhaltene Elektrik und die außergewöhnlich gute Substanz. Alle Bestandteile konnten erhalten und restauriert werden, lediglich die Statik der Laufböden, Stimmgänge und der Prospektfassade mußte verbessert werden.

 

Besonderen Wert haben wir auf die Intonationsarbeiten gelegt. Aufgrund der außergewöhnlich guten Akustik der St. Georgs-Kirche ist es leicht gefallen, die einzelnen Stimmen im Sinne des Kirchenraumes und der Siemannschen Tradition stilgerecht zu intonieren und zu stimmen. Das Gesamtergebnis ist ein runder, tragender und weicher Klang der den großen Raum zu füllen vermag.

Das einheitlich konzipierte Instrument muss als typisches Werk seiner Zeit gespielt, gehört und betrachtet werden.

Hier finden Sie uns

Eder Orgelbau

Gutenbergstraße 4

 

83052 Bruckmühl

Kontakt

 

Tel.: 08062 807385

Mobil 01573 0643500

 

Fax: 08062 807386

 

oder nutzen Sie unser

Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Eder Orgelbau